Back Miki Bulatovic, Montenegro - Next 
Miki Bulatovic
Miki Bulatovic

Miki und sein Vater Branko Bulatovic leben vom Bergtourismus mit einem eigenen Camp, dass sie im Tal des Flusses Tara genau unterhalb des Berges Kolasin errichtet haben. Sie bieten Besuchern einen Eindruck von der traditionellen montenegrinischen Gastfreundschaft und Wildwasserfahrten durch den Tara Fluss an, dessen Schlucht die längste Europas ist. "Der Tara Fluss fließt durch meine Adern", sagt Miki.

Ihre Leidenschaft wird von ihren internationalen Gästen geteilt:

"Hier an der Tara ist die Natur schöner als sonst irgendwo. Die Schlucht ist 1.300 Meter tief, die zweitlängste Schlucht der Welt, die tiefste nach dem Colorado Canyon. Ich glaube, dass könnte der Grund sein, warum Menschen hierherkommen. Für einige Touristen ist es wirklich wichtig, das Wildwasser zu fühlen.

Es gibt circa 15 Wasserfälle in diesem Fluss, vor allem am unteren Ende, auf den letzten 18 bis 20 Kilometern. Und wenn Du jetzt dieses gute und aufregende Angebot mit der schönen Natur erlebst, dass ist schon etwas Großartiges."

April 2008
ESI

 Back Miki Bulatovic, Montenegro - Next 
Weitersagen: Was bedeutet das?