Engjellushe Morina Engjellushe Morina ist die Direktorin der Iniciativa Kosovare per Stabilitet (IKS) in Pristina, Kosovo. Engjellushe verfügt über einen Abschluss in diplomatischen Studien der Universität Oxford. Vor ihrer Arbeit für IKS arbeitete sie in der Abteilung für Höhere Bildung der US-Botschaft in Pristina, wo sie für Bildungs- und Austauschprogramme wie Fulbright oder Hubert Humphrey Stipendien zuständig war. Während der Verhandlungen über den Status des Kosovos war Engjellushe Expertin und Beraterin der Gruppe für kulturelles Erbe. Dabei legte sie besonderen Wert auf die Bewahrung des kulturellen und religiösen Erbes des Kosovos. Engjellushe studierte ursprünglich Archäologie und schloss dies mit einem BA (Hons.) des Instituts für Archäologie des University College London ab. Sie verfügt auch über reichhaltige archäologische Erfahrungen aus Ägypten, Albanien, Italien und Großbritannien. 1999 kehrte Engjellushe in das Kosovo zurück, um zum Wiederaufbau ihres Landes beizutragen, wo sie ehrenamtlich zur Gründung der drittgrößten politischen Partei beitrug.

Kontakt zu Engjellushe Morina

Engjellushe Morina
Engjellushe Morina. Photo: Jonathan Lewis