Minna Järvenpää Minna Järvenpää arbeitet derzeit in Kabul als Leiterin der Analyse- und Planungseinheit der UNAMA-Mission. Zuvor arbeitete sie für die britische Stabilisierungseinheit zu Afghanistan, Irak und Somalia sowie als Chefberaterin des ehemaligen finnischen Präsidenten Martti Ahtisaari und unterstütze eine Reihe von Krisenbewältigungsinitiativen in verschiedenen Teilen Europas. Minna war über neun Jahre in der Balkanregion tätig, von denen sie zwei Jahre als strategische Beraterin des Sondervertreters des UNO Generalsekretärs Michael Steiner bei der UNMIK und später Kommunalverwalterin in Mitrovica bis April 2004 arbeitete. Zuvor war sie als ESI Analystin in Serbien und Montenegro und Mazedonien tätig. Minnas Engagement in der Region begann 1996 als politische Beraterin des Hohen Vertreters in Sarajevo. Minna studierte Internationale Beziehungen in Harvard und an der London School of Economics.

Kontakt zu Minna Järvenpää

Minna Järvenpää