Back Skopje - Next 
Street in Carsija (Bazaar) of Skopje
Skopje

Skopje ist die Hauptstadt Mazedoniens. Mit knapp über einer halben Million Einwohnern beherbergt die Stadt ein Viertel der Gesamtbevölkerung. Skopje liegt im Norden Mazedoniens, 15km von der Grenze zum Kosovo und 30km von der Grenze zu Serbien. 1963 wurde die Stadt von einem Erdbeben verwüstet, das über 1.000 Todesopfer forderte und 80 Prozent der Gebäude zerstört hat. Der damit einhergehende Verlust von historischem architektonischem Erbe und der Wiederaufbau während des kommunistischen Regimes hinterließen in der Stadt ihre Spuren. Der Reiseführer "Lonely Planet" beschreibt die Stadt wie folgt:

"In fünfzig Jahren werden Gelehrte vielleicht von diesem speziellen Ensemble von Betonwohnsilos, weiten, für Panzerparaden geeigneten Boulevards und bizarren Science-Fiction-Gebäuden schwärmen. Für den heutigen Betrachter hingegen mag es eher abgrundhässlich wirken. Die lokale Bevölkerung nimmt es mit Humor. Einer beschrieb das bunkerhafte Nationaltheater als 'Dem Opernhaus in Sydney ähnlich, nur quadratisch'." (Lonely Planet Guidebook, Western Balkans)

Die Stadt Skopje geht zurück auf eine römische Siedlung im 2. Jahrhundert vor Christus

May 2008

 Back Skopje - Next